Serie - Teil 2 - Zeitmanagement für Ärzte und Zahnärzte: Die 60-Sekunden-Regel

Mit der 60-Sekunden-Regel bekommen Sie Ihre Aufgaben erledigt!

Die Zeit!!! Auch wenn wir nicht immer daran denken wollen, so ist doch Zeit ein knappes und äußerst wertvolles Gut, mit dem wir sorgsam umgehen sollten. Deshalb ist es so wichtig, dass wir unsere Zeit bewusst verwenden und nicht verschwenden.

Die 60-Sekunden-Regel hilft Ihnen dabei, nicht unnötig Aufgaben anzusammeln, sondern die Dinge erledigt zu bekommen!

 

Zeitmanagement für Mediziner/innen, Zahnärzte/innen und Ärzte/innen

Die 60-Sekunden-Regel besagt, dass alles, was Sie innerhalb von 60 Sekunden erledigen können, gleich erledigen sollen.

Haben Sie beispielsweise eine E-Mail erhalten und gelesen, deren Erledigung nur 60 Sekunden dauert, erledigen Sie dies gleich!

Wenn Sie nämlich diese E-Mail nicht gleich bearbeiten, wird Sie die Bearbeitung in Summe wesentlich mehr Zeit kosten, da sie Sie erstmal immer wieder im Posteingang stören wird (wenn Sie möglicherweise eine andere E-Mail suchen) und irgendwann werden Sie die E-Mail nochmals lesen und sich nochmals reindenken müssen. Somit kann Sie eine Aufgabe, die nur 60 Sekunden Zeit gekostet hätte, dann doch ein Vielfaches davon kosten.

Somit überlegen Sie, welche Aufgaben Sie gleich erledigen können, auch wenn es Sie „gerade nervt“ das zu tun. Tun Sie es einfach!

Die 60-Sekunden-Regel gibt es übrigens auch in den 2- bzw. 3-Minuten-Varianten. Hiernach sollten Sie alles erledigen, was Sie innerhalb von 2 bzw. 3 Minuten gleich erledigt haben. Nachdem Sie ja nicht lange überlegen, ob eine Aufgabe 60 Sekunden oder bis zu 3 Minuten dauert, sollten Sie einfach daran denken, die Dinge zu erledigen, die schnell erledigt sind.

 

Zeitmanagement aus der Praxis der Zahnarztberatung / Arztberatung

In meinem täglichen Coaching stelle ich immer wieder fest, dass Zahnärztinnen bzw. Zahnärzte / Ärztinnen bzw. Ärzte die 60-Sekunden-Regel nicht befolgen, da sie sich „gerne“ auch durch ihre Patientinnen/Patienten oder zahn-/medizinischen Fachangestellten (ZFA, MFA) steuern lassen.

Umso wichtiger ist es für jede/n Ärztin/Arzt bzw. jede/n Zahnärztin/Zahnarzt, „Herr“ ihrer/seiner Zeit zu bleiben. Schließen Sie Ihre Arbeiten im Idealfall gleich ab und Ihre Papierstapel werden nicht mehr ansteigen, sondern Schritt für Schritt sinken.

Gerade in meinem individuellen Coaching besprechen und üben wir solche Themen. Kommen Sie gerne auch mich zu.

 

Wir freuen uns über Kommentare, Erfahrungen und Ideen für weitere Blog-Artikel!

Die Serie Zeitmanagement für Mediziner/innen, Zahnärzte/innen und Ärzte/innen besteht aus folgenden Teilen:

  1. Das Pareto-Prinzip (80-20-Regel) erspart Ihnen unnötigen Aufwand (12.04.2021)
  2. Mit der 60-Sekunden-Regel bekommen Sie Ihre Aufgaben erledigt (29.04.2021)
  3. „Done is better than perfect“ bringt Sie voran (07.05.2021)
  4. „Eat the Frog“ hilft Ihnen unliebsame Aufgaben zu erledigen (26.05.2021)
  5. Effektivität vor Effizienz – Aufgaben in der richtigen Reihenfolge erledigen (10.06.2021)
  6. Delegieren Sie, aber richtig (01.07.2021)
  7. Mindmanager und Sie behalten den Überblick (22.07.2021)
  8. Vermeiden Sie Unterbrechungen (16.09.2021)
  9. Das Gesetz der Minimalkonstanz bringt Sie Schritt für Schritt voran (07.10.2021)
  10. Das Parkinsonsche Gesetz lässt Sie effizienter arbeiten (28.10.2021)

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben


Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung der übermittelten Daten einverstanden. Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.